Tierhandlung Ruhe

Die Geschichte der Tierhandlungen Reiche & Ruhe.

Lange haben wir uns schwer getan mit dieser Geschichte, der Zufall wollte es das wir auf Godehard Wolski’s Buch „Alfelds wilde Zeiten“ stießen. Warum etwas Neues schreiben wenn es das doch schon sehr schön geschrieben gibt???

Die nachfolgende Chronik der Tierhandelsfirma Ruhe stammt aus dem Buch „Alfelds wilde Zeiten“. Dieses Buch ist deutlich umfangreicher als hier dargestellt, wir präsentieren an dieser Stelle die wichtigsten Daten & Fakten, in Auszügen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Godehard Wolski, Heiko Stumpe & Hans-Günther Scharf für die Freigabe des Materials zur Veröffentlichung an dieser Stelle. Vielen herzlichen Dank.

Das Buch ist weiterhin im Alfelder Bürgeramt erhältlich.

Es gibt natürlich noch viel mehr über Ruhe zu erzählen, die ganzen Geschichten um die Erlebnisse & Streiche von „Männe“, die Tierdressur, über den Alfelder Bärendompteur Dieter Kraml und und und. Vielleicht irgendwann mehr an dieser Stelle…

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß.

(Bild rechts: Hermann Ruhe (II) auf seiner Afrika–Reise 1959: sonnengebräunt und selbstbewusst)