Leder, Max

Max Leder, ein gebürtiger Schlesier und äußerst belesener Mann, wurde am 19. Januar 1887 in Glogau geboren, wuchs dort auf und besaß später in der Stadt eine Autofirma mit angeschlossener Fahrschule.
Als Vertriebenen verschlug es Ihn zusammen mit seiner Frau Alma 1946 nach Alfeld. Hier setzte er sich maßgeblich und federführend für die Benennung einer Straße in Alfeld nach der Stadt Glogau, seiner Heimatstadt, ein. So kam die Glogauer Straße zu ihrem heutigen Namen.
Damit erklärt sich auch das Foto mit dem Straßenschild und dem Autohaus im Hintergrund. Max Leder verstarb 1976 in Alfeld.

 

error: Inhalt urheberrechtlich geschützt!/Content is protected !!