Ständehausstraße

Die Straße wurde benannt nach dem ehemaligen Ständehaus bzw. Landratsamt, jetzt Außenstelle des Landkreises Hildesheim. Das Ständehaus wurde errichtet in den Jahren 1886/1887.

 

1900er Jahre

Bis 1950:

Um 1900

Blick in Ständehausstraße in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts

Da wir uns nicht einigen konnten, welches nun das schönere Bild ist,…

…haben wir hier zwei Fotos aus dem gleichen Zeitraum eingestellt

       

1908

1913 – schön coloriert

Blick hinauf in die Ständehausstraße im Jahr 1914.
Das 2. Haus von links ist die ehemalige „Kreiskasse“, aus der die spätere Kreissparkasse hervorging

1900er Jahre – noch ohne neuzeitlichen Anbau

       

1930er Jahre

   

1940er Jahre

       

Bis 1960:

Das usprüngliche Eingangsportal zu Beginn der 1950er Jahre

In dieser Remise wurden bis in die 1960er Jahre erst die Pferde, dann die Wagen bzw. Autos des damaligen Landrates des Kreises Alfeld untergestellt

Ansicht aus Richtung Holzer Straße

1950er Jahre

       

Das Landratsamt in den 50er Jahren

1950er

Das umgebaute Eingangsportal 1955

1957 zeigt sich das neu angebaute Landratsamt mit ihrer riesigen repräsentativen Freitreppe in völlig neuem, aber zeitgenössischem Gewand

       

Die 60er:

Die Erweiterung des Landkreisgebäudes in den 60er Jahren

1960er Jahre

Der mit Efeu bewachsene und unter Denkmalschutz stehende Fillerturm

Blick durch die Eingangstüre auf die Ständehausstraße in den 1960er Jahren

       

Blick aus Richtung Holzer Straße in Richtung Fillerturm

dito

Entgegengesetzte Richtung

 
       

Mitte der 1960er Jahre war die Remise entbehrlich und abgerissen

Ansicht vom “Landkreis” aus

Der neue Parkplatz des “Landkreises”

 
       

Oder so !?! 1964

 

1966

Das Landratsamt im Jahre 1966

       

Die 70er:

Postkartenmotiv der 1970er Jahre

1972 – Blick hinunter in die Ständehausstraße

 

1976 – Die neuen Garagen

       

1986

1997

2000