Abriss Schwesternwohnheim

Quelle: Alfelder Zeitung vom 28.10.2011

Zugegeben, das Schwesternwohnheim war nicht sonderlich schön, aber zweckmäßig. Dennoch prägte es eindrucksvoll aufgrund ihrer baulichen Lage hoch über den Dächern der Stadt über 40 Jahre lang das Stadtbild wie sonst kein anderes Gebäude, vom Krankenhaus einmal abgesehen. Da das Alfelder Krankenhaus 1977 als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen anerkannt wurde, war aufgrund der seinerzeitigen hohen Schülerzahlen ein Wohnheim für die Schülerinnen und den damals wenigen Schüler von Nöten, da diese auch von weiter weg kamen um in Alfeld diesen Beruf zu erlernen. Viele kleinere und größere Geschichten schrieb dieses Haus. Im Jahr 2011 fand das Schwesternwohnheim seinen Platz in der Alfelder Zeitgeschichte, es wurde abgerissen.

Quelle: Alfelder Zeitung vom 14.01.2012

 

error: Inhalt urheberrechtlich geschützt!/Content is protected !!