Abriss Hotel Gödecke

„Die alte Kneipe ist längst abgerissen, Sie war noch lange nicht verschlissen.
Die Alten hielten es für Wahn, doch anderer Ansicht war die Bundesbahn.
Und wo wir früher fröhlich saßen, da sind heute lauter neue Straßen.
Der Fortschritt hat das so gefordert und manches Neue noch geordert.“


So heißt es unter anderem in einem Reim, dass im Hotel Gödecke auf dem Bahnhofsvorplatz seinen Ursprung fand.
Wo einstmals Reisende und Einheimische sich dem wohlverdienten Feierabendtrunke hingaben, warten heute die Menschen auf ihren Bus für die Heimfahrt.
Im Zuge des Bahnhofneubaus und der damit verbundenen Neugestaltung des gesamten Bahnhof-Areal verschwand auch das Hotel Gödecke. Unsere heutigen Fotos zeigen eindrucksvoll die dramatischen optischen Veränderungen rund um den Bahnhof.

Letzte Bearbeitung: 15.08.2019