Abriss Dresdner Bank

Auf dem Hügel der ehemaligen Alfelder Burg stand ein Gebäude, das nacheinander verschiedenen Geldinstituten diente. Vorher erhob sich hier eine Villa. Das Gelände war im Mittelalter künstlich aufgeschüttet worden, worauf die Bezeichnung “upwarp” hindeutete. Der “aufgeworfene” Hügel war damit hochwassersicher und schützte als Befestigung den Leineübergang.

Bis 2003 befand sich hier die Dresdner Bank, bevor dieser Bereich in den darauffolgenden Jahren komplett umgebaut wurde.

Damals
August 2003
Heute

Das Abriss-Video

Dieses Video zeigt die ersten Versuche, unsere Abriss-Videos auf die Seite zu bringen. Dieser Clip ist aus dem Jahre 2003, da haben wir noch geübt… 🙂