Das Ende

Zum Ende des Jahres 1978 hatte die letzte Stunde für das alte Bahnhofsgebäude geschlagen.
Der bis dahin schon auf der Südseite verstümmelte Bau wurde endgültig dem Erdboden gleichgemacht. Damals wollte man uns den alten Bahnhof als baufällig verkaufen…

Der Himmel weinte…

Hier ein Luftbild vom Bahnhofsgelände Ende der 70er Jahre. Links vom neuen Bahnhof das Grab des alten.

Ja, und da steht er, der neue Bahnhof, in seiner „ganzen Pracht“.
Zweckmäßigkeit hin oder her, es gibt wohl auch nach über 30 Jahren keinen Alfelder der dieses Gebäude in sein Herz schließen mag. Auch hier wurde wieder eine Chance verpasst Historisches mit Modernem zu verbinden. Schade…


„Hier sieht man ihre Trümmer rauchen, der Rest ist nicht mehr zu gebrauchen.“

 

error: Inhalt urheberrechtlich geschützt!/Content is protected !!