2012

 

Erst fängt er verhalten an, dann aber mit einem Ruck… 🙂

 

Das Ende einer Ära

Kurt Schmidt war 40 Jahre Marktmeister
Karl-Heinz-Duwe ernennt Kurt Schmidt zum Ehrrenmarktmeister

Fast hätte er die vier Jahrzehnte voll gemacht: 1972 bekam Kurt Schmidt die Organisation des Jahrmarktes vom damaligen Amtsleiter Kurt Kleinert übertragen. 39 Jahre lang suchte Schmidt Händler aus, vergab Standpositionen, beriet die Beschicker und plauderte mit ihnen. Wie oft er „Prost Jahrmarkt“ in seinem Leben gesagt, kann er nicht mehr sagen.
Seit diesem Jahr liegt die Organisation in den Händen des Forums Alfeld Aktiv. Doch auf den Rat vonSchmidt konnten die Mitarbeiter nicht verzichten. Und so bekam der stellvertretende Ordnungsamtsleiter von Alfelds ehemaligem Bürgermeister Karl-Heinz Duwe eine Ehrenurkunde für 40 Jahre Marktmeister überreicht.
Die Märkte zu organisieren „habe ich gerne und mit viel Freude gemacht“, erzählt Schmidt. Zu vielen der Beschicker verbinde ihn nach jahrzehntelanger gemeinsamer Arbeit eine Freundschaft.
Zu Beginn seiner Zeit hätte jede Bude noch einen eigenen Getränkeverkauf gehabt. „Einen Pott Glühwein hatte jeder“, erinnert sich Schmidt.

Doch Ende der 1970er trennte er den Verkauf von Getränken und Essen. Dass der Alfelder Jahrmarkt nicht nur von Süßigkeiten- und Glühweinständen dominiert wird, darauf habe der ehemalige Marktmeister immer geachtet. Kleinkunst, Selbstgemachtes und Kleidung sollten ebenfalls Platz finden.
Und auf die Aufteilung komme es an: Drei Glühweinstände nebeneinander gingen gar nicht, sagt Schmidt. Denn: „Prost Jahrmarkt gibt es halt nur in Alfeld.“
Zu Spitzenzeiten habe er 160 Anmeldungen angenommen und weiteren etwa 60 Händlern absagen müssen, erzählt er. An diese Zeiten reicht der Markt heute nicht mehr heran. Doch auch heute noch kommen rund 80 Beschicker regelmäßig im Dezember nach Alfeld – darunter viele fliegende Händler.

Dennoch lebt der Markt von Tradition. Und so ist die Familie Dingler nur eine von vielen, die seit den 1940ern immer im Dezember auf dem Marktplatz stehen.

Quelle: Alfelder Zeitung vom 07.12.2012

Bild unten: v.l.n.r.: Arthur Armbrecht, Karl-Heinz Duwe, Kurt Schmidt, Carsten Löhrke

error: Inhalt urheberrechtlich geschützt!/Content is protected !!