Nachwort:

Es hat noch viele Originale und Geschichten in unserer kleinen Stadt gegeben, die leider mit der Zeit in Vergessenheit geraten sind.

Das waren damals bessere Zeiten, ohne unsere heutigen Medien, die die Menschen Tag und Nacht berieseln. Man sorgte selbst für Spaß und Freude, der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Diese Erinnerungen mögen Freude bereiten, den Menschen die selbst sagen können: Ach ja, das weiß ich noch, und den Menschen, die jünger sind und sagen: Hej, die Alten hatten zu ihrer Zeit auch ganz schön Fun.

In diesem Sinne, ein dickes DANKE an meinen lieben Mann, Hans Poppe, der die Schreibmaschine doch noch mal rausgeholt hat.

Ute Poppe

error: Inhalt urheberrechtlich geschützt!/Content is protected !!