Kriegsende in Alfeld

Das Kriegsende in Alfeld (Leine)

Heute, vor 75 Jahren, war auch für die Alfelder der II. Weltkrieg nach sechs entbehrungsreichen Jahren vorbei.

Am 8. April 1945 war für die Alfelder Einwohner der Krieg zu Ende. Gegen Mittag erschienen die ersten amerikanischen Panzer in der Stadt, fuhren zum Marktplatz, und dort wurde im Rathaus die Stadt den Amerikanern vom Bürgermeister Dr. Siegmund kampflos übergeben.

Das alles ist jetzt 75 Jahre her, und nicht mehr viele Menschen, die das Geschehen als Erwachsene miterlebt haben, leben heute noch. Es ist aber erstaunlich und auch anrührend, wieviel die damals 10 bis 20-Jährigen noch in Erinnerung behalten haben und was sie an Einzelheiten noch wissen.

Andererseits wird auch deutlich, dass bei vielen sich im Rückblick die Ereignisse auf einen einzigen oder einige Augenblicke konzentrieren. Insofern sind viele Erlebnisse einerseits auf die schriftlichen Darstellungen der Akten und Zeitungen angewiesen, andererseits aber eben ein Mosaik solcher Einzelbeobachtungen von Leuten, die an einer bestimmten Stelle diesen Tag und die Tage davor und danach miterlebt haben. Es ist durch die lange Zeit und die verschiedenen Standpunkte (auch im wörtlichen Sinne) der Erinnerer auch erklärlich, dass es verschiedene Versionen der Erzählung über dasselbe Ereignis gibt.


Wir möchten heute an das Ende des zweiten Weltkrieges in Alfeld erinnern und innehalten in einer Zeit, in der die Stadt – 75 Jahre später – abermals von einer der wahrscheinlich größten Krise seit Beendigung der Schrecken des Weltkrieges und des bis dato herrschenden Regimes heimgesucht wird.



Alfeld hatte das Glück den Weltkrieg ohne Kampfhandlung oder gar Zerstörungen zu überstehen. Dennoch ist auch diese Zeit an Alfeld nicht spurlos vorübergegangen.

Neben dem eigentlichen Tag des Einmarsches und den vielen Überlieferungen sind es vor allem drei Geschehnisse, die in den meisten Erinnerungen eine Rolle spielen…
Darüber wollen wir hier demnächst berichten.

Nur mit ein paar ausgewählten Fotos möchten wir an die Zeit erinnern, die auch ein Teil unserer Geschichte ist.

 

error: Inhalt urheberrechtlich geschützt!/Content is protected !!