Alfelder Staffelmarathon

Das Team von alt-alfeld war mit dabei !!!

Huiiiii, waren wir alle kaputt!

Am 21. Juni veranstaltete der SJR Alfeld, in enger Zusammenarbeit mit dem Forum Alfeld Aktiv und dem TSV Warzen den diesjährigen (4.) Alfelder Staffelmarathon. An dieser Stelle möchte das Team von Alt-Alfeld gleich mal ein Lob für die Organisation und Durchführung aussprechen. Für das erste Mal in dieser Konstellation habt ihr das toll hingekriegt!

Auch für ein Alt-Alfeld Team war der Start beim Staffelmarathon eine Premiere. Nicht unbedingt um der Konkurrenz das Fürchten zu lehren sondern eher getreu dem olympischen Motto, „Dabeisein ist alles“.
Schon Anfang des Jahres begannen die Vorbereitungen mit dem Zusammenstellen einer Mannschaft. Man gut, dass von vornherein Ersatzläufer rekrutiert wurden, denn letzten Endes liefen nur noch
5 Mann aus dem ursprünglich angedachten Team…

Am Sonntag war nun der Tag der Wahrheit. Wir gingen mit dem Mannschaftsziel ins Rennen: Nicht Letzter werden! Vorab: Das ist uns gelungen.
Jeder Einzelne hatte aber je nach Alter und Fitness so seine eigenen Vorgaben vor Augen.

Thorsten begann den Lauf als Startläufer. Ziemlich schnell wurde er an die vorletzte Position gespült. Kurz vor Schluss konnte er noch einige Plätze gutmachen. Er übergab an Ralf an 7. Letzter Stelle liegend, der trotz einer für ihn sehr guten Zeit einige Plätze einbüßte. Der dritte Läufer, Thorben, lief in seinen Möglichkeiten und konnte etwas aufholen. Gleiches gelang Tobi. Thomas ging als Fünfter auf die Strecke und erlief das für ihn erwartet gute Ergebnis.
Zu diesem Zeitpunkt lagen wir irgendwo um den 5. Letzten Platz herum.
Als nächstes musste Bastian laufen. Er war sehr kurzfristig für einen verletzten Läufer eingesprungen aber meisterte die Strecke in einer tollen Zeit, wenn man bedenkt, dass er nicht EINEN Trainingslauf absolvierte.
Als Schlussläufer ging Alexander für uns ins Rennen. Wie erwartet rollte der „Laufprofi“ das Feld noch von hinten auf, überholte auf seiner 6,1 km Runde noch 9 (!) Läufer und bescherte unserem Team den 40. Platz von 54 gestarteten Mannschaften.
Ein Ergebnis mit dem wir alle vollauf zufrieden waren!

Schon am Abend, nachdem wir den Elektrolythaushalt wieder in die Waage gebracht hatten, wurde die Anmeldung für den Lauf 2010 einstimmig beschlossen!
Wir freuen uns drauf…Ziel: Platz 39!

Das wäre unser Preis gewesen…

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Peter Hecht von imm-Professionell und unseren Sponsoren, die aber nicht weiter genannt werden möchten für deren Unterstützung.

Auch unseren Frauen und den „nicht mitlaufenden“ Kindern, sowie unserem „Teamchef“ (Wasserträger) ein riesen Dankeschön für Eure Hilfe und Unterstützung, nicht nur an diesem Tag.

Auf ein Wiedersehen beim nächsten „Bernd Meyer Lauf“, denn so heisst der Alfelder Staffellauf zukünftig, in Gedenken an Bernd Meyer, der diesen Lauf ins Leben rief und nachhaltig prägte aber leider viel zu früh von uns gehen musste.

Daaaaaanke !