1 Jahr Alt-Alfeld

1 Jahr Heimatseite Alt-Alfeld am 07. Januar 2007

Matthias Quintel & Thorsten Schütz sagen DANKESCHÖN. Dankeschön für 1 Jahr Heimatseite www.alt-alfeld.de
Wir wollen das erste Jahr in dieser Zusammensetzung mal ganz kurz Revue passieren lassen.

Was war passiert ???
Zwei durchgeknallte mit den selben Interessen haben sich getroffen um ihrer Leidenschaft fortan gemeinsam zu fröhnen.

Wie ist’s passiert ???
Nach drei Jahren experimentieren startete am 07.01.2006 die Internetseite www.alt-alfeld.de in ihrem jetzigen Design. Lange habe ich gefummelt, auf dem Örtchen kam dann die zündende Idee, Schütz ins Boot geholt und Attacke… :-)))

Das Ergebnis:
Kann sich sehen lassen. Ein paar Zahlen in Kurzform um das ganze ehemalige Hobby mal kurz zu umreißen. Den ein Hobby ist diese Seite schon lange nicht mehr, es ist eine Leidenschaft, streckenweise richtig Arbeit, aber immer wieder schön.

Schön ist die Erinnerung, schlimm ist das aufwachen…

1 Jahr Alt-Alfeld, das sind 12 Monate Bilder suchen, 52 Wochen scannen und bearbeiten, 365 Tage Bilder datieren und beschriften, 8760 Stunden Gedanken machen über Layout, Texte, Bild rein oder Bild raus, ewiges Nachdenken über Kosten für Neuerwerbungen usw…. usw…
Aber wir waren auch 525600 Minuten mit dem Herz dabei.

Wir haben derzeit ca. 1300 Fotos & Bilder online. Etwas mehr als 500 Fotos schlummern noch in unserem Archiv, die wollen alle noch bearbeit, datiert und online gestellt werden. Auch das werden wir noch schaffen, das Jahr hat ja erst begonnen.

1 Jahr Alt-Alfeld heißt aber auch, unzählige Kisten Bier, millionenfach vernichtete Hirnzellen für unser beschauliches Heimatsstädtchen, Tonnen von Zigaretten, unzählige Emails aus aller Welt die beantwortet werden wollten, sehr viel Pressearbeit, einige schlaflose Nächte, aber auch sehr viel Zuspruch von allen Seiten, aus Alfeld und der ganzen restlichen Welt. Wir bekamen Unterstützung aus Amerika, Neuseeland, Brasilien, Kanada und aus Ländern von denen wir noch nicht einmal wußten das es diese gibt…
Alles alte Alfelder die sich bei uns ihre alte Heimat ansehen können.
Irgendwann werden wir einige dieser, teil sehr rührenden Mails, veröffentlichen.

Und : Wir bekamen zahlreiche Emails und Spenden aus: EIMSEN !!!

1 Jahr Alt-Alfeld verursachte bisher ca. € 1500,- Kosten für Neuerwerbungen von Bild- und Fotomaterial, verschlang bislang ca. € 1000,- an Kosten für das Programm, Technik usw. 3 Scanner haben wir bisher in die ewigen Jagdgründe geschickt, 1 Notebook hat’s komplett erwischt usw. usw. usw.

Diese Kosten wurden größtenteils von uns privat getragen, aber wir möchten es nicht versäumen uns beim Forum Alfeld Aktiv für die Unterstützung zu bedanken. Ohne die materielle und auch finanzielle Unterstützung wären wir nicht in der Lage gewesen dieses einzigartige Projekt auf den heutigen Stand zu bringen.

Wir bedanken uns bei allen die uns bei unserer Arbeit das ganze Jahr über unterstützt haben. Hier alle Namen aufzuführen ginge zu weit. Wir sagen ganz einfach auf diesem Wege:

DANKE

Danke auch an all diejenigen die uns das ganze Jahr über mit Sachspenden unterstützt haben.

Wir wollen es aber nicht versäumen uns bei unseren Frauen, den sogenannten b.E.v.a’s (beste Ehefrau von allen) zu bedanken. Oft waren wir nicht da, oft haben sie uns Essen und „Stoff“ gebracht usw. Danke dafür, weiter so … :-)))

Wie geht’s weiter ???
Ein kleiner Ausblick auf das kommende Jahr:
Wir sind natürlich weiter auf der Suche nach neuem Material. Logisch. Alles her damit.
Wir suchen weiter nach Sponsoren die uns bei unserer Arbeit finanziell unterstützen.
Wir brauchen dringend einen neuen Scanner. (Nr.4)
Wir werden das noch schlummernde Material online stellen.
Wir werden die Texte noch verfeinern.
Wir werden eine DVD erstellen mit den schönsten Bildern von Alt-Alfeld, mit Musik.
Wir planen einen Fotobildband, wie gesagt wir planen.
Wir werden eine Werbemittelabteilung gründen (für alle Yuppis: Merchandising)
Wir werden eine schöne Geschichte zum Thema Tierhandel, Ruhe & Reiche, veröffentlichen.
Wir werden die vorher/nachher-Geschichten ausbauen.
Wir werden Euch überraschen.
Wir werden jetzte erst einmal eine kurze Pause einlegen.

Wir bedanken uns bei Euch allen.

Matthias Quintel Prost !!! Thorsten Schütz