Gästebuch Archiv 2007 – 2013

15.12.2009webmaster
Lieber Alfelder,

vielen Dank für Deinen Eintrag in unser Gästebuch. Schön, dass Dir unsere Seiten gefallen.

Auch nehmen wir Deine Kritik gerne zum Anlass über eventuelle negative Punkte, wie die von Dir angesprochene Gossensprache zu diskutieren. Allerdings nicht hier im Gästebuch.
Bitte sei so nett und sende uns eine Email mit den d. M. nach betreffenden Texten, bzw. mit einer Übersicht der Texte. Bitte senden an quincy@alfeld.de
Wir sehen uns das dann sofort an.

Es sei aber der Hinweis erlaubt, das wir uns zwar mit der Geschichte & Historie unserer Stadt beschäftigen, wir aber nicht den Anspruch einer 100%igen Geschichtsseite erheben wollen, das heißt, Geschichte muss nicht immer staubtrocken sein. Sicherlich kann man über den Stil des einen oder anderen Textes diskutieren…

Vielen Dank im voraus für Deine Mail. Wir freuen uns drauf.

Netzmeister Q.

15.12.2009Alfelder
Jungs euer Alt-Alfeld ist wierklich eine klasse Sache wenn man die alten Seiten und Einblicke Alfelds garnicht kennt, so wie ich.

Jedoch finde ich es sehr schade das die Seite durch Texte, welche in Gossensprache formuliert sind, deutlich an nivueo verliert.

10.12.2009Werner Heinemeyer
Mein Vorfahr :Henricus Heinemeyer ,Großvogt zu Wolfenbüttel und Patrizier in Einbeck , hat das Gut Langenholzen sowie das Dorf Langenholzen ,1552 für 300 Rheinische Gulden und 500 goldene Münzen vom Herzog Heinrich dem Jüngeren Pfandweise bekommen.
Nach seinem Tot 1567 hat Herzog Julius ,der Ehefrau das Dorf auf Lebenszeit für 1000 Goldgulden überlassen etc. Steht davon etwas in der Chronik ??? Wer schreibt mir ?

06.12.2009Fritz u. Sigrid Zirr
Hallo „Matse“(richtig)?

Hier sind die Angehörigen von“ Kiste“,
sind dir bestimmt bekannt.
Er hat uns durch eine Ausgabe der Alfelder auf „Alt Alfeld“ aufmerksam gemacht.
Eure Arbeit finde ich gut.
Vielleicht haben wir auch noch ein Foto’s, abber es wird noch dauern.
Gruss: F.u.S. Z.

21.11.2009Kerstin Hofner (Raub)
Hi Thorsten und Matthias,

bis in den wilden Süden hat es zwar etwas gebraucht, aber auch jetzt ist die „Alt-Alfeld-Welle“ hier hergeschwappt. Absolut klasse, und toll nicht nur für „Alt“-Alfelder, sondern auch alle, die relativ neu dorthin gezogen sind. Ein Highlight, von dem sich andere Städte einen Scheibe abschneiden könnten. Ganz supi-klasse. Weiter so! Liebe Grüße von der „Alt-Alfelderin“ Kerstin