Firmenimperium

Die wenigsten wissen heute noch welche Ausmaße das Tierhandelsunternehmen Ruhe bis hoch in die 1990er Jahre eingenommen hat.
Die Firma Ruhe gründete, besaß und pachtete zoologische Unternehmen in der ganzen Welt:

Freizeit-Zoo, Alfeld
Baby-Zoo, Wingst
Ruhr-Zoo, Gelsenkirchen
Auto-Safari, Mallorca
Akklimatisierungsstation Cros de Cagnes (Frankreich)
Zoo Hannover
Tierfarm in Arusha (Tansania)
Baby-Zoo in Oakland (USA)
Auto-Safari Thoiry (Frankreich)
Löwenpark des Grafen Westerholt bei Gelsenkirchen
Auto-Safari Andalusien (Spanien)
Auto-Safari Gänserdorf (Österreich)
Auto-Safari Madrid (Spanien)
Auto-Safari Parque Margarita (Venezuela)
Auto-Safari Carabobo (Venezuela)
Wildpark Seesen
u.a.

Außerdem wurden von der Firma Ruhe bedeutende zoologische Gärten in aller Welt entworfen und/oder mit Tieren beliefert:
u.a. Genf, Zürich, Rotterdam, Paris, Frankreich, Detroit, St. Louis, Rio de Janeiro, Abu Dhabi, Kuwait, Havanna, verschiedene Zoos in Japan, Bergamo, ein Safaripark in Indonesien, der „Al Agreen Wildlife Park“ in Bahrain, die Privatsammlung des Scheich Mohamed Bins Rashid Al Maktom in Dubai , der Saoul Grand Park in Süd Korea, zwei Zoos in Tripolis und schon in den 20er und 30er Jahren die Zoos in München und Nürnberg.