Der neue Kaiserhof

Neue Lebendigkeit
Wo zurzeit noch Handwerker das Bild bestimmen und dem neuen Alfelder Einkaufserlebnis den letzten Schliff verpassen, soll für den historischen Kaiserhof in knapp vier Wochen ein neues Zeitalter beginnen. Mit einer großen Party stellen sich am 28. August die fünf dort ansässigen Geschäfte der Öffentlichkeit
„Der traditionsreiche Kaiserhof erwacht mit neuen Inhalten zu neuer Lebendigkeit“, beschreibt Karl Biel, Sprecher der Kaiserhof Gemeinschaft, was dort geplant ist. Mit Begriffen wie Einkaufszentrum oder Shopping-Passage will und kann er nicht viel anfangen. Für ihn „ist und bleibt es einzig und allein der Kaiserhof.“

150 Parkplätze
Die ca. 3.000 qm ebenerdige Verkaufsfläche belegen der extra markt, das Haarstudio Plaschke, das Brillenfachgeschäft co-optic und die Bäckerei Biel, die zusätzlich einen modernen Gastronomiebereich betreiben wird. Rund 1.000 qm Bürofläche in den oberen Etagen hat sich Steuerberater Lehmann & Partner gesichert. Zwei Dienstleistungsunternehmen bemühen sich derzeit noch um die restlichen 300 qm.

Nach knapp fünfzehnmonatiger Bauzeit werden rechtzeitig zur Eröffnung auch die 150 direkt am Kaiserhof gelegenen Parkplätze den
Besuchern zur Verfügung stehen. Für die Einweihungsparty haben sich alle neuen Mieter etwas einfallen lassen. Zahlreiche Überraschungen und jede Menge Angebote seien ohne Zweifel schon einen Besuch wert. „Mehr verraten wir aber noch nicht“, schürt Bruno Kostrewa die Spannung. Seiner Meinung nach sollte man die Eröffnung keinesfalls verpassen.

Quelle: SIEBEN: Ausgabe August 1997 – Text: Holger Klapproth – Fotomontage: Heiko Stumpe

 

Der Kaiserhof 2007 vom Leinewehr aus gesehen

Wer immer uns dieses Fotos geschickt hat… Danke.

 

 

Der Kaiserhof 2011