Broschüre, „Räuber Lippold und Co.“

Räuber Lippold und Co – Sagen rund um Alfeld (Leine) ist der Titel des Buches, dass RäuberLippold&Co-Sagenam 21. Januar 2014 im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) vorgestellt wurde.
Die Aachener Künstlerin, Cartoonistin und Illustratorin Mele Brink hat hierfür dreizehn Sagen, die in Alfeld und Ortsteilen spielen in wunderbar farbenfrohen Bildern umgesetzt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine) erhältlich.

Für die Gestaltung und Umsetzung zeichnet der Aachener Grafiker Bernd Heldt verantwortlich. Das gesamte Projekt geht zurück auf eine Idee und die Initiative von Andrea Beyes, Kulturamtsleiterin und Ina Gravenkamp, Leiterin des Alfelder Stadtmuseums. An beide war schon mehrfach der Wunsch herangetragen worden, die lokalen Sagen wieder in einer repräsentativen Form zu veröffentlichen. In der Tat gibt es mit dem „Hoike – Sagen und Erzählungen aus dem Land zwischen Hildesheimer Wald und Ith“ eine umfassende Sammlung, die Wilhelm Barner in der Schriftenreihe des Museums Alfeld veröffentlicht hat. Die Veröffentlichung datiert allerdings im Jahr 1960. Das Buch ist längst vergriffen und bei vielen sicherlich auch komplett in Vergessenheit geraten. Die nun neu veröffentlichten Sagen sind unverändert aus dem Hoike übernommen worden, wurden allerdings an einigen Stellen mit erklärenden Kommentierungen und – im Falle das Plattdeutsch vorkommt – auch mit Übersetzungen in Fußnoten versehen.

Die Künstlerin Mele Brink ist schon mit vielen Publikationen an die Öffentlichkeit getreten. Eines ihrer Bücher, dass sich ausschließlich zeichnerisch mit dem Thema „Gefühle“ auseinandersetzt, ließ in den Initiatorinnen die Idee reifen, Mele Brink für das Alfelder Projekt zu gewinnen. Gedacht getan, die Zusammenarbeit kam schnell zustande und das Team hat sich für die Umsetzung als ausgesprochen gut funktionierend erwiesen. Nach Auswahl der Geschichten war es nun an Mele Brink sich mit den agierenden Charakteren auseinanderzusetzen und einen Zugang zu finden. Ein nicht immer ganz einfaches Unterfangen, da es hie und da schon ein wenig ruppig und schauerlich zugeht in der heimischen Sagenwelt. Herausgekommen ist ein wunderbar farbiges und gelungenes 44 seitiges Buch, das sehr wertig auf einem kräftigen Papier daherkommt. Mit viel Liebe zum Detail gezeichnet machen die farbigen Wachskreidebilder und die liebevoll gestalteten Figuren Lust, in die Alfelder Sagenwelt einzutauchen; entstanden ist ein Buch für alle Altersgruppen. 

Räuber Lippold und Co
Sagen rund um Alfeld (Leine)
Illustrationen: Mele Brink
Hrsg. Stadt Alfeld (Leine)
ISBN 978-3-943833-04-1
Euro 9,50

Erhältlich im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine)