Antonianger

Der Antonianger in einer seltenen und äußert interessanten Ansicht um 1910. Die Aufnahme entstand ungefähr da wo heute mein Elternhaus steht, auf der Gabelsbergerstraße 33. Damals noch gänzlich unbebaut. Mein Opa baute das Haus 1927.

Die heutige SVA-Turnhalle am Antonianger in Alfeld.

100 Jahre liegen zwischen beiden Bildern…

1890

1990er Jahre

   

Die am Antonianger ansässige und gelichermaßen alteingesessene Gärtnerei Binnewies um 1909 mit einem Teil seiner Gewächshäuser, rechts davon das alte Wohnhaus.
Im Vordergrund die Straße „Am Antonianger“ wie es eigentlich richtig heißt, im Hintergrund Häuser an der „Winzenburger Straße“. Wer genau hinsieht, kann noch die Turnhalle der Pädagogischen Hochschule erkennen.

Antonianger …

… kurz vor …

… dem Bau …

… der Park-Residenz. Fotos von 1992

       

1992

1995

   

50er bis 70er Jahre

1950er Jahre

Antonianger Ecke Gebalesbergerstraße 1969

1969

Antonianger Ecke Wiegandstraße

       

1970

1970, unmittelbar nach dem Abriss der alten Gärtnerei.

1971

Der Abenteuerspielplatz 1974. Kinners, DAS war ein Spielplatz. Dort stand ein alter Trecker als Spielgerät, ein Lanz Bulldog. Heute kommen einem die Tränen wenn man daran denkt was wir mit dem Ding getrieben haben… nee nee

       

1981 – Hier ist ER. DER Traum unserer Kindheit.

Heute wäre er ein Vermögen wert …